Saltar al contenido principal

Repara tus cosas

Derecho a reparar

Partes y herramientas

Inglés
Alemán
Paso 2
The next few steps require a soldering iron. The ends of the battery leads are fed through small holes in the logic board and held in place by a small amount of solder.
  • The next few steps require a soldering iron.

  • The ends of the battery leads are fed through small holes in the logic board and held in place by a small amount of solder.

  • Begin by heating the exposed end of the white battery lead with the tip of a soldering iron while simultaneously pulling the lead away from the connection, using tweezers to grasp the lead by the insulation.

  • De-solder the remaining leads, following the procedure illustrated above.

  • Due to the delicate nature of electronic components, it is imperative to limit the amount of heat transferred from the soldering iron to the logic board. An easy way to accomplish this is to pull on the battery lead with light, continuous tension, while the soldering iron heats up the connection. In order to avoid damage, lift the solder tip off the connection as soon as the solder melts and the lead slides out.

Die nächsten Schritte erfordern einen Lötkolben.

Die Enden der Akkukabel sind durch kleine Löcher im Logic Board geführt und mit etwas Lötzinn fixiert.

Beginne damit, den ungeschützen Teil des weißen Akkukabels mit der Spitze des Lötkolbens zu erhitzen und gleichzeitig das Kabel mit der Pinzette am der isoliertem Teil vom Verbinder wegzuziehen.

Entlöte die restlichen Kabel mit der oben beschriebenen Methode.

Da die elektronischen Komponenten sehr empfindlich sind, ist es wichtig, dass möglichst wenig Hitze vom Lötkolben auf das Logic Board übertragen wird. Dies ist einfach zu erreichen, indem man leicht aber stetig am Akkukabel zieht, während man die Verbindung zum Logic Board mit dem Lötkolben erhitzt.

Um Schäden zu vermeiden, sollte man den Lötkolben von der Verbindung lösen, sobald der Lötzinn schmilzt und das Kabel herausrutscht.

Tus contribuciones son autorizadas bajo la licencia de código abierto de Creative Commons.